anterior    aleatorio / random   autor / author   inicio / home   siguiente / next

  ICH HAB IM TRAUM GEWEINET

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du lägest im Grab.
Ich wachte auf, und die Träne
Floß noch von der Wange herab.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumt', du verließest mich.
Ich wachte auf, und ich weinte
Noch lange bitterlich.

Ich hab im Traum geweinet,
Mir träumte, du bliebest mir gut.
Ich wachte auf, und noch immer
Strömt meine Tränenflut.



Heinrich Heine


subir   poema aleatorio   Buch der Lieder   siguiente / next   anterior / previous
Lyrisches Intermezzo LV
Voz Voz: zadriamcr
español Traducción de Manuel María Flores